archiv 2009.

Wohnzimmerlesung # 9
Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens
gelesen von der Vorleserin Viktoria Meienburg

Für die ganze Familie!
Samstag, der 5. Oktober 2009, 17 Uhr
In den Räumen der Literaturagentur k ö n i g PR
Eintritt Erwachsene 4,- / Kinder 2,-  Euro
Um Anmeldung wird gebeten unter lesungen@koenigpr.de oder 040 - 241 80 737
Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamtes Eimsbüttel


Vorhang auf für
LiteraturSpracheSchwedisch

Kooperation von
Svenska Intensiv und k ö n i g PR
Den 3 december 2009, klockan 20.00
Augustpriset – vinnaren  är….
Litteraturkväll med professor Elisabeth Bengtson-Opitz som uppläsare
Svenska kyrkan i Hamburg (Ditmar-Koel-Straße 36)
Carina Middendorf och Annette König erbjuder en möjlighet att se sig om i den svenska samtidslitteraturen. De bjuder in till en spännande litteraturkväll i den svenska Gustaf-Adolfs-kyrkan vid Landungsbrücke i Hamburg.
Boken som  Elisabet Bengtson-Opitz läser ur, är årets vinnare av det renommerade Augustpriset. På svenska naturligtvis! Vilka sex böcker det är den svenska förläggarföreningen nominerar, är hemligt ända långt in i oktober. Den 23 november 2009 tillkännages årets vinnaren av Augustpriset
och prispengarna på 100 000 kronor och bronsstatyn delas ut.
Välkomna!
Annette König, T. 241 80 737, lesungen@koenigpr.de
Mit freundlicher Unterstütung von SI. sowie Sverigekontakt


Wohnzimmerlesung # 8
Chinesische Literatur
Katharina Schütz liest.

Freitag, der 30. Oktober 2009, 20 Uhr
In den Räumen der Literaturagentur k ö n i g PR
Eintritt 6,- Euro
Um Anmeldung wird gebeten unter lesungen@koenigpr.de oder 040 - 241 80 737
Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamtes Eimsbüttel


 

UR-Märchen
Lesung und Diskussion mit
Der Vorleserin Viktoria Meienburg

Donnerstag, der 29, Oktober 2009, 15.30-17.30 Uhr
Hamburg, Elternschule am Grindel, Oberstraße 18b
Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamtes Eimsbüttel

 


Gunter Gerlach liest aus „Mord ohne Leiche“ - Brahms ermittelt in Eppendorf
Freitag, der 9. Oktober 2009, 20 Uhr

Mitten in Eppendorf wohnt der exzentrische Kaufmann,dem wieder einmal die Frau davon gelaufen ist. Brahms soll sie zurückbringen. Doch der Kaufmann hatte seine Frau gekauft, durch einen Ehevertrag zur Sklavin gezwungen. Kein Wunder, dass sie sich schon mehrmals durch Flucht zu befreien versuchte.
Hamburg, Kulturhaus Eppendorf, Infos und Karten unter T. 040 - 48 15 48 oder info@kulturhaus-eppendorf.de

Am Tag des Friedhofs 2009 auf dem Ohlsdorfer Friedhof:
Auf Wiedersehen in Nangijala
Lesung und Musik
Viktoria Meienburg (Text) und Anne Wiemann (Saxophon)
Sonntag, der 20. September 2009, 15.30 Uhr
Ohlsdorfer Friedhof, Bühne gegenüber der Friedhofsverwaltung

Wohnzimmerlesung # 7
Kurz vor der Sommerpause:
Ein Alessandro Baricco-Abend mit der Schauspielerin Petra Frank8. Mai 2009, 20 Uhr, Eintritt 10 Euro inkl. Rotwein und Käse
Dann dachte sie, so unbegreiflich das Leben auch ist, daß wir es wahrscheinlich mit einem Wunsch durchschreiten, zu der Hölle zurückzukehren, die uns hervorgebracht hat, um dort Seite an Seite zu weilen mit dem der uns einmal aus dieser Hölle gerettet hat.. Sie fragte sich, wo diese absurde Treue zum Schrecken herrührte... Sie wußte nur, daß nichts so stark war wie der Instinkt, dorthin zurückzukehren, wo wir vernichtet wurden, und diesen Moment jahrelang zu wiederholen.
(Ohne Blut)
In den Räumen der Agentur k ö n i g  P R

 

Gunter Gerlach zu Gast in der Stadtbibliothek Buxtehude
5. Mai 2009, 20 Uhr, Eintritt 8 Euro

Mädchen und Mörder
Seit der böse Wolf Rotkäppchen vom rechten Weg abbrachte, ist der Einfluss der Ungeheuer, Scheusale, Mörder auf die braven Mädchen ungebrochen. Bei Gunter Gerlach Krimis und Kurzgeschichten ist immer Platz für die rastlose und aberwitzige Partnersuche auf dem Hintergrund eines mörderischen Szenarios.Gunter Gerlach liest Kurzgeschichten und kurze Szenen aus den Büchern „Jäger des Alphabets", „Melodie der Bronchien" und „Liebe und Tod in Hamburg" sowie „Der Haifischmann". Kritiker Frank Keil-Behrens vom Titel-Magazin schreibt darüber: „poetisch klug, rasant und scharfzüngig. Und es ist das, was viele Bücher über die Verstrickungen und Absurditäten des Alleinsein eben nicht sind: witzig."
Buxtehude, Stadtbibliothek
Fischerstraße 2, 21614 Buxtehude
Kartentelefon 04161 - 999060

Kooperationspaartner Stadtbibliothek Buxtehude und Theater im Hinterhof


Gunter Gerlach zu Gast im Kulturhaus Eppendorf
3. April 2009, 20 Uhr, Eintritt 7 Euro
Don Leon von Hamburg ... soll er werden, wünscht sich der Verleger. Aber Gunter Gerlachs Krimis behandeln auch immer eine Liebe. Und ein Kommissar ist ihm zu eindeutig. Und Hamburg ist etwas ganz anderes als Venedig. Gunter Gerlach liest aus „Liebe und Tod in Hamburg", dem neuen Band der Hamburg-Krimi-Reihe.

Das zweite Buch aus dem Gerlach liest, sollte der ultimative Familienroman werden, so grotesk, dass danach kein Autor mehr auf die Idee kommen könnte, noch einen weiteren Familienroman zu schreiben. Doch der Verlag in Berlin brachte „ Das Jahr, in dem ich beschloss, meinen Großvater umzubringen" unter dem Etikett Krimi als „Jäger des Alphabets" heraus.
Hamburg, Kulturhaus Eppendorf


Wohnzimmerlesung # 6
Petra Frank liest Texte englischsprachiger Autorinnen, darunter Anne Carson (Kanada), Nicole Krauss (USA) und Anne Enright (Irland)

Donnerstag, 5. März, 20 Uhr

In den Räumen der Agentur k ö n i g  P R
Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamtes Eimsbüttel


Annette Mierswa zu Gast
in der offenen kirche

28. Februar 2009, 16-17.30 Uhr

Die Autorin liest aus ihrem Kinderroman Lola auf der Erbse Hamburg, offene kirche

Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamtes Nord


 

Mobbing in der Schule
Brigitte Blobel liest aus ihrem neuesten Roman Böses Spiel
cbj 2008
Im Anschluss an die Lesung:
Gespräch mit Christina Großmann,Beratungsstelle Gewaltprävention vom LI

Donnerstag, 29. Januar 2009, 10 Uhr

"Die Grande Dame des realistischen Jugendbuchromans in Deutschland" so die taz ist zu Gast im Kinderbuchhaus. Hamburg, Kinderbuchhaus.
Mit freundlicher Unterstützung des Berzirksamtes Altona aus dem Titel "Wachsende Stadt"

 

 



k ö n i g   P R   |   T/F +49 (0) 1577 17 04 240   |   E-Mail

site created and hosted by nordicweb